Neuigkeiten

Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Wir suchen einen Gärtner (m/w/D)
Fachrichtung beliebig


Bei uns erhältlich
Gutscheine von Amazon bis Zalando


Newsletter

Keine Neuigkeiten mehr verpassen...

Rasen und Rollrasen

Jahrespflege bei bestehendem Rasen

MÄHEN

  • Mähen Sie regelmäßig und in möglichst kurzen Abständen. Strapazierte Rasenflächen sollten während der Hauptwachstumszeit von April bis September ca. einmal pro Woche gemäht werden.
  • Die ideale Schnitthöhe beträgt ca. 3,5 - 4 cm.
  • Achten Sie auf scharfe Messer und mähen Sie möglichst nur, wenn das Gras trocken ist.
  • Im Sommer, während Hitzeperioden oder Trockenzeiten sollte der Rasen ebenso häufig, jedoch nicht so kurz gemäht werden.

 

DÜNGEN

  • Düngen Sie ca. 3- bis 4- mal pro Jahr (ca. alle 4-8 Wochen) während der Wachstumsperiode. Mit der ersten Düngung sollte im April begonnen werden. Eine abschließende, nicht mehr so kräftige Herbstdüngung im September stärkt Ihren Rasen für die Wintersaison und reduziert die Moosbildung.
  • Richtige und ausreichende Düngung reduziert die Moos- und Unkrautentwicklung. Ein Gebrauchsrasen hat einen Stickstoffverbrauch (Rein- N) von bis zu 20g je Jahr und m².

 

BEWÄSSERN

  • Eine Bewässerung der Rasenflächen ist meist nur bei länger anhaltender Trockenheit notwendig. Nutzen Sie zum Bewässern die Morgen- und Abendstunden. Vor Mai und ab September ist eine zusätzliche Bewässerung Ihres Rasens nicht mehr erforderlich.

 

VERTIKUTIEREN oder LÜFTEN

  • Vertikutiertwird ab dem 3. bis 4. Rasenschnitt im April oder Mai. Die Messer des Vertikutierers sollten bis zu 3 mm ins Erdreich eindringen. Es ist selbstverständlich möglich, auch später, während der gesamten Vegetationszeit, den Rasen zu vertikutieren.

 

  • Nach dem Vertikutieren ist immer, je nach Witterung, eine Düngung mit einem Volldünger vorzunehmen. Auf lehmhaltigen Böden kann man jetzt, wie auch im September/Oktober die Rasenfläche mit Bausand 0 bis 3 mm besanden. Man benötigt hierfür ca. 300 Liter Sand auf 100 m".

 

Unkraut im Rasen

  • Wenn Unkraut in Ihrem Rasen einmal zu einem Problem werden sollte, ist der Einsatz eines chemischen Unkrautvernichtungsmittels kaum zu umgehen. Hier beraten wir Sie gerne. Die erforderlichen Mittel sind natürlich auch bei uns erhältlich.

 

Moos im Rasen

  • Die besten Moos- und Unkrautvernichter sind die Gräser selbst. Je besser sie wachsen, umso weniger können Moose und andere Konkurrenzpflanzen aufkommen. Eine starke Moosentwicklung lässt sich kurzfristig nur chemisch bekämpfen. Auf Dauer hilft hier nur, die Wachstumsbedingungen für das Moos zu verschlechtern. Dies geschieht am besten mit mechanischen Mitteln wie Vertikutieren, Besanden und Entwässern der meist feuchten Flächen.

 

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Bildergalerie bitte hier klicken

.

Copyright © 2019. Andreas Kohrs.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen